Örtliche Kenntnisse für Düsseldorf-Gerresheim

From SignalWiki
Jump to: navigation, search

Inhalt | Gebrauchsanleitung und Tips Sp Dr S 60 | FAQ | Gebrauchsanleitung Betriebszentrale | Gebrauchsanleitung Streckenverbindung | Sprachkommunikation | Verzeichnis der Änderungen | Developers pages

  Flag en-gb.png English Flag nl.png Nederlands


Bevor Sie zum ersten Mal auf einem Stellwerk Dienst schieben, müssen Sie sich mit den Örtlichkeiten vertraut machen und über die Besonderheiten informieren. Nach der allgemeinen Ausbildung zum Stellwerkswärter wurden die angehenden Fahrdienstleiter immer wochenlang neben einen Fachmann auf dem Stellwerk eingesetzt. Dieses Kapitel ist diese erste Einweisung für Sie als Fahrdienstleiter. Lesen Sie es sorgfältig durch. Es enthält sehr wichtige Angaben aus der Praxis.

Der Text ist von “Kollege zu Kollege” geschrieben, als ob Sie auf dem Stellwerk sind, den ersten Tag nach der Ausbildung.

Das Sp Dr S 600-Stellwerk Düsseldorf-Gerresheim im Überblick


Stellwerk Gerresheim

Grundlagen

Hallo und Herzlich willkommen auf deiner ersten Schicht auf dem Stellwerk Gerresheim. Ich bin der Rüdiger und werde dich zunächst einmal mit den grundlegenden Gegebenheiten hier vertraut machen. Danach werden wir noch einen genaueren Blick auf die einzelnen Bereiche auf unserer Stellwand werfen.

Wir sind hier zuständig für den Bahnhof Gerresheim, sowie die Abzweigstellen Fortuna, Dora und Hochdahl.

Der Bahnhof Gerresheim liegt an der Verbindung zwischen Wuppertal und Düsseldorf. Hier verkehren einige S-Bahnen und Regionalzüge. Letztere verkehren über die ab Gerresheim eingleisige Fernbahn Richtung Wuppertal. Hier kann es also schonmal eng werden, wenn Verspätung angesagt ist.

Wir haben hier ein SpDrS600 Stellwerk auf dem es einige spezielle Dinge gibt, so wie zB die Gruppentasten

Die Strecken

Wir haben es hier mit insgesamt 8 Strecken zu tun. Das sind im einzelnen

  • Strecke 2402 Abzw. Rethel - Abzw. Dora
  • Strecke 2420 Bf Düsseldorf-Gerresheim - Abzw. Hardt
  • Strecke 2421 Abzw. Fortuna - Abzw. Hardt
  • Strecke 2422 Abzw Dora - Anst. Grafenberg
  • Strecke 2423 Düsseldorf-Gerresheim - Mettmann Stadtwald
  • Strecke 2525 (Neuss Hbf -) Düsseldorf Hbf - Hp Gruiten (- Abzw. Linderhausen) (S-Bahn)
  • Strecke 2550 (Aachen Hbf -) Düsseldorf Hbf - Abzw. Gruiten (- Kassel) (Fernbahn)

Eine .kml-Datei mit allen Strecken und Betriebsstellen gibt es hier.

Die Nachbarn

Die benachbarten Betriebsstellen sind:

Stellwerk Regiobahn

Pb kdge sp kme.png

Dies ist die zweigleisige nicht elektrifizierte (FfrT bedienen!) Strecke 2423 von bzw. nach Mettman Stadtwald (KME). Die Strecke befindet sich im Besitz der Regiobahn. Der zuständige Fdl sitzt in der Betriebszentrale der Regiobahn. Er bedient dort ein elektronisches Stellwerk.

Stellwerk Gf (Bf Gruiten) (KGUI)

Pb kdge sp kgui.png

Hier verlassen uns die zweigleisige S-Bahn Srecke 2525 und die eingleisige Fernbahn 2550 Richtung Wuppertal. Nächste Betriebsstelle ist der Abzw. Gruiten, gestellt vom Stellwerk Gruiten Gf, ferngesteuert von Vpf Bf W-Vohwinkel.

Stellwerk Rf (Bf Düsseldorf-Rath) (KDR)

Pb kdge sp kdr1.png

Die Gz-Strecke 2421 führt zum Abzw. Hardt (KHAR). Dieser wird vom Stw. Düsseldorf-Rath aus ferngestellt.

Pb kdge sp kdr2.png

Hier die Gz-Strecke 2422 zum Abzw. Hardt.

Stellwerk Gf (Bf Düsseldorf-Grafenberg) (KDGR)

Pb kdge sp kdgr.png

Dies ist die Gz-Strecke 2422. Sie geht zum Anschluss Grafenberg.

Stellwerk Df (Düsseldorf Hbf) (KD)

Pb kdge sp kd1.png

Hier führt die S-Bahn Strecke 2525 weiter Richtung Düsseldorf Hauptbahnhof (KD)

Pb kdge sp kd2.png

Die oberen beiden Gleise gehören zur Fernbahn 2550 Richtung KD. Das dritte Gleis ist die Gz-Strecke 2402 zum Abzweig Rethel. Dieser wird vom Stellwerk Df ferngestellt. Über Rethel kann man den Rbf Derendorf erreichen.

Die Betriebsstellen

Schauen wir uns nun einmal die verschiedenen Bereiche auf unserem Stelltisch an. Wir beginnen links und arbeiten uns weiter nach rechts vor.


Hp Hochdahl-Millrath (KHOM)

Hp Hochdahl-Millrath

An der S-Bahnstrecke von bzw. nach Wuppertal-Vohwinkel (über Gruiten) mit der Nummer 2525 befindet sich der Haltepunkt Hochdahl-Millrath. Hier gibt es einen Mittelbahnsteig zwischen den beiden Streckengleisen. Die zwischen Abzw. Gruiten und Bf Gerresheim eingleisige Fernbahn (2550) läuft an dem Haltepunkt vorbei.

Hochdahl

Hochdahl

Abzweigstelle (KHOL)

Hier an den Streckengleisen von Gruiten liegt der ferngestellte Abzweig Hochdahl. Hier besteht eine Verbindung von S-Bahn (2525) und Ferngleis (2550). Wie schon gesagt ist die Fernstrecke von bzw. nach Wuppertal hier nur eingleisig, sodass bei Störungen oder wenn es zu voll wird schonmal öfter durch die S-Bahn gefahren wird. Am Abzweig Gruiten können die Züge wieder zurückwechseln. Obwohl kein signalisierter Falschfahrbetrieb (SFB) im S-Bahn Gleis nach Gruiten eingerichtet ist, steht dennoch ein Blocksignal von Gruiten gesehen vor dem Abzweig Hochfeld. Dieses ist eine Besonderheit, es dient(e) ausschließlich der Bedienung der Awanst Rönsch, die sich in direkter Nähe zum Abzweig befindet. Durch das Blocksignal können Sperrfahrten bei der Rückkehr von der Awanst per Signal eingelassen werden, sodass sie ab dort wieder als Zugfahrt verkehren können und den Betrieb so nicht länger aufhalten.

Ausweichanschlussstelle Rönsch (KHOW)

Die Awanst wird über eine Schlüsselweiche erreicht, dort findet aber schon einige Jahre nichts mehr statt, die Gleise sind zugewuchert.

Hp Hochdahl (KHO)

An der S-Bahnstrecke gibt es wieder einen Mittelbahnsteig. Direkt anschließend befindet sich ein Bahnübergang.

Gleis 413 mit Schlüsselweiche 410 Awanst Rönsch
BkSig 402 für Rückkehrende Sperrfahrten

Hp Erkrath (KER)

Hp Erkrath

Als nächstes folgt der Haltepunkt Erkrath. Auch hier gibt es wieder einen Mittelbahnsteig.


Bf Gerresheim (KDGE)

Bf Gerresheim (KDGE)

Hier im Bahnhof Gerresheim gibt es drei Bahnsteiggleise. An Gleis 101 gibt es einen Seitenbahnsteig und zwischen Gleis 102 und 203 gibt es einen Mittelbahnsteig. Wenn ein Zug in Gerresheim am Bahnsteig halten soll, dann MUSS er vom Hbf Düsseldorf (KD) über die S-Bahn kommen, bzw eine Abfahrt vom Bahnsteig Richtung KD ist nur über die S-Bahn möglich. Von Gleis 1 oder 2 kann mann Richtung Wuppertal ebenfalls nur über die S-Bahn fahren, aus Gleis 3 kommt man auch ins Ferngleis Ri. Wuppertal und nach Mettmann Stadtwald (KME). Die S-Bahnen der Linie S 28 kommen aus dem S-Bahn Gleis von Düsseldorf und halten in beiden Richtungen in Gleis 3. Das bedeutet, dass es hier bei Verspätungen schonmal eng werden kann. Die Gleise 103 und 104 sind die Durchfahrgleise der Fernstrecke Richtung KD, es gibt hier keinen Bahnsteig. Nebenan gibt es noch zwei Abstellgleise (105+106). Die ganzen Anschlüsse und Stumpfgleise existieren sozusagen nur noch auf unserem Stelltisch, draussen ist alles zugewachsen und teilweise abgebaut.


Hp Flingern (KDFL)

Hp Flingern (KDFL)

An der S-Bahn Richtung Düsseldorf Hbf liegt der Haltepunkt Flingern. Auch hier gibt es einen Mittelbahnsteig.


Abzw. Fortuna (KFO)

Abzw. Fortuna (KFO)

Dies ist der Abzweig Fortuna. Hier kommt die Gz-Strecke 2421 vom Abzweig Hardt. Außerdem gibt es einen Gleiswechsel, damit Züge von Rethel auf das Regelgleis wechseln können.


Abzw. Dora (KDOA)

Abzw. Dora (KDOA)

Der Abzweig Dora ist nur an das Streckengleis Gerresheim-Düsseldorf Hbf angeschlossen. Züge von Rethel verkehren deshalb bis zum Abzweig Fortuna auf dem linken Gleis. Der Anschluss Grafenberg (Strecke 2422) ist nur vom Abzweig Rethel (Strecke 2402) aus zu erreichen.

Übersicht Anbieten von Züge über ZNP801

Mehr Information : ZNP801-Zugnummernmeldesystem

ZNP801 KDGE.png


Gleis Anbietefeld Nachbar [F-Taste] Beispiel
139 A139 D [F5] 123456 D 139 ANB
192 A192 HAR [F6] 456789 HAR 192 ANB
405 (Ferngleis) A405 GUI [F4] 789123 GUI 405 ANB
533 (S-Bahn) A533 GUI [F4] 123456 GUI 533 ANB
930 A930 HAR [F6] 456789 HAR 930 ANB
979 A941 DDE [F7] 789123 DDE 941 ANB


Selbststellbetrieb

Signal Typ Ziel
Abzweig Hochdahl
BkSig 403 SB-D Gl. 403
BkSig 404 SB-D BkSig 302
BkSig 405 SB-D Gl. 405
BkSig 406 SB-D BkSig 304
Bf Gerresheim
ESig F199 SB-Z ASig P102
ASig P203
ASig P104
ESig G197 SB-D ASig P104
ASig N101 SB-D BkSig 301
ASig N103 SB-D BkSig 303
ASig P102 SB-D BkSig 906
ASig P104 SB-D BkSig 926
ESig A198 SB-Z ASig N101
ASig N203
ESig B196 SB-Z ASig N103
?
Abzweig Fortuna
BkSig 926 SB-D BkSig 922
BkSig 911 SB-D ESig B196
BkSig 922 SB-D Gl. 920

Abkürzungen

Abkürzung (DS100) Vollständiger Bahnhofsname
EHG Hagen Hbf
KD Düsseldorf Hbf
KDD Düsseldorf-Derendorf
KDFL Flingern
KDGE Düsseldorf-Gerresheim
KDGR Düsseldorf-Grafenberg
KDOA Abzw. Dora
KDR Düsseldorf-Rath
KER Erkrath
KFO Abzw. Fortuna
KHO Hochdahl
KHOL Abzweigstelle Hochdah
KHOM Hochdahl-Millrath
KHOW Ausweichanschlussstelle Rönsch
KME Mettmann Stadtwald
KW Wuppertal Hbf
KWL Wuppertal-Langerfeld gbf
KWO Wuppertal-Oberbarmen
KWV Wuppertal-Vohwinkel


Gleislänge

Gleislänge Düsseldorf-Gerresheim

Gleis Länge (m)
Düsseldorf-Gerresheim 1 800
Düsseldorf-Gerresheim 2 210
Düsseldorf-Gerresheim 3 1100
Düsseldorf-Gerresheim 4 600
Düsseldorf-Gerresheim 5 730
Düsseldorf-Gerresheim 7 525
Düsseldorf-Gerresheim 8 525


Straßennamen von Bahnübergängen

Störmelder Kilometer Straßenname
I 1 km 99.500 Hildener Str.


Diese Simulation ist Teil der Bereich Wuppertal | Wuppertal-Oberbarmen | Wuppertal Hbf | Wuppertal-Vohwinkel | Düsseldorf-Gerresheim