Örtliche Kenntnisse für Andernach

From SignalWiki
Jump to: navigation, search

Inhalt | Gebrauchsanleitung und Tips Sp Dr S 60 | FAQ | Gebrauchsanleitung Betriebszentrale | Gebrauchsanleitung Streckenverbindung | Sprachkommunikation | Verzeichnis der Änderungen | Developers pages

  Flag en-gb.png English Flag nl.png Nederlands


Bevor Sie Ihre Zulassung erhalten den Dienst auszuführen auf einem Stellwerk, müssen Sie sich über die örtlichen Besonderheiten informieren. Nach der allgemeinen Ausbildung zum Stellwerkswärter wurden die angehenden Fahrdienstleiter immer wochenlang neben einen Fachmann auf dem Stellwerk hingesetzt. Dieses Kapitel ist diese erste Einweisung für Sie als Fahrdienstleiter. Lesen Sie es sorgfältig durch. Es enthält sehr wichtige Angaben aus der Praxis.

Der Text ist von “Kollege zu Kollege” geschrieben, als ob Sie auf dem Stellwerk sind, den ersten Tag nach der Ausbildung.

Bahnhof Andernach

Pb kand station.png

Der Bahnhof Andernach ist relativ einfach. Es gibt sehr viel Durchgangsverkehr wegen der linken Rheinstrecke. Hauptsächlich Reisezugverkehr und die schnellen Güterzüge. Und da ist es ziemlich aufpassen. Denke daran, dass der Nahverkehrszug aus Koblenz immer nach Gleis 3 geht und dann von einem IC überholt wird. Oh, wehe wenn du das vergisst! Dann ist Holland in Not! Da der Nahverkehrszug dann stehen bleibt im durchgehenden Hauptgleis, musst du mit dem IC drum herum. Denke daran, die IC Züge haben ein ziemlichen Gang drauf. Also rechtzeitig die Fahrstrassen einstellen. Bei Bauarbeiten an der Rheinstrecke, wird’s echt spannend hier. Auch bei Verspätung wird dein Gehirn gefragt. Zusätzlich gibt es was Rangierarbeit für die Blechfirma hier in Andernach. Dazu gibt es was Übergabezüge zwischen Andernach und Koblenz via Weissenthurm. Aber im Wochenende ist ja nichts los. Es gibt hier und da einen Zug zum Hafen. Meistens hast du eine Elok und eine Baureihe 290 für die Rangierarbeiten zur Verfügung. Schau mal auf dem Merkkalender wo er abgestellt ist.

Rechts am Stelltisch leiten die Gleise 101 und 102 nach Kruft/Mayen. Dies ist die Pellenz-Eifel-Bahn. Die gehen immer nach Gleis 24. Einmal am Tag morgens geht ein Zug durch von Mayen nach Koblenz.

Abkürzungen

Rheingold : im Fahrplan verwendete Ziele


Ortsname

Abkürzung (DS100) Vollständiger Bahnhofsname
KAND Andernach
KBRO Brohl
KMYO Mayen
KWEH Weißenthurm


Andere Abkürzungen

Abkürzung/Wort Bedeutung/Umschreibung
Fdl Fahrdienstleiter
Mf Fahrdienstleiter Mayen Ost
Bf Fahrdienstleiter Brohl
Wf Fahrdienstleiter Weissenthurm
C-Funk Rangierfunk über Zugbahnfunk
RF Örtlicher Rangierfunk
BASA Bahn Selbst Anschluss (Normales Telefon)


Gleislänge

Gleislänge Andernach

Gleis Länge (m)
Andernach 1 500
Andernach 2 500
Andernach 3 450
Andernach 4 550
Andernach 5 500
Andernach 6 400
Andernach 7 200
Andernach 8 200
Andernach 24 250


Diese Simulation ist Teil der Rheingold-Projekt | Köln Hbf | Hürth–Kalscheuren | Brühl | Sechtem | Roisdorf | Bonn Hbf | Bonn-Bad Godesberg | Remagen | Brohl | Andernach | Weissenthurm | Koblenz-Lützel