Örtliche Kenntnisse für Hürth–Kalscheuren

From SignalWiki
Jump to: navigation, search

Inhalt | Gebrauchsanleitung und Tips Sp Dr S 60 | FAQ | Gebrauchsanleitung Betriebszentrale | Gebrauchsanleitung Streckenverbindung | Sprachkommunikation | Verzeichnis der Änderungen | Developers pages

  Flag en-gb.png English Flag nl.png Nederlands


Bevor Sie Ihre Zulassung erhalten den Dienst auszuführen auf einem Stellwerk, müssen Sie sich über die örtlichen Besonderheiten informieren. Nach der allgemeinen Ausbildung zum Stellwerkswärter wurden die angehenden Fahrdienstleiter immer wochenlang neben einen Fachmann auf dem Stellwerk hingesetzt. Dieses Kapitel ist diese erste Einweisung für Sie als Fahrdienstleiter. Lesen Sie es sorgfältig durch. Es enthält sehr wichtige Angaben aus der Praxis.

Der Text ist von “Kollege zu Kollege” geschrieben, als ob Sie auf dem Stellwerk sind, den ersten Tag nach der Ausbildung.

Das Sp Dr S 60-Stellwerk Hürth-Kalscheuren im Überblick

Bahnhof Hürth-Kalscheuren

Pb kass station.png

Der Bahnhof Hürth-Kalscheuren (oder einfach „Kalscheuren“) ist eigentlich zwei Abzweigstellen in einander verwoben. An der linken Seite (die Nordseite) geht es nach Köln-Süd für Reisezüge und zur Güterzugstrecke nach Köln-Eifeltor. Hier werden die Güterzüge von den Reisezüge getrennt für das Ruhrgebiet und Rheinland. Für dich als Fahrdienstleiter bedeutet dies das jedesmal wenn ein Zug kommt aus Brühl, du eine Entscheidung nehmen musst ob der Zug auf die Güterzugstrecke oder Reisezugstrecke muss. Und du darfst es nicht falsch machen…

In der umgekehrten Richtung geht es nach Erftstadt in die Eifel oder nach Brühl an der linken Rheinstrecke weiter. Die Hauptmenge des Zugverkehrs ist zwischen Köln-Süd und Brühl. Und die IC-Züge fahren dort mit 160 km/h. Das heisst für dich: Schranken rechzeitig schliessen durch rechtzeitig eine Fahrstrasse einzustellen. Viel Bedenkzeit hast du nicht dabei!

Der Anschluss zum Degussa wird regelmässig am Tag bedient. Die Anschlüsse Sumana und zum Malzfabrik werden nur sehr sporadisch bedient.

Die Weichen von Köln-Süd nach der Eifelstrecke werden mit 100 km/h befahren. Auch so die abzweigenden Weichen auf die Güterzugstrecke aus der Richtung Brühl können mit 100 km/h befahren werden.

Du hast zwei grosse Bahnübergänge über die Hauptgleise. Die schliessen wenn du eine Fahrstrasse einstellst. Dauert etwa eine Minute bevor sie geschlossen sind. Also rechtzeitig planen!

Abkürzungen

Rheingold : im Fahrplan verwendete Ziele

Ortsname

Abkürzung (DS100) Vollständiger Bahnhofsname
KKAS Hürth-Kalscheuren
KKS Köln-Süd
KKE Köln-Eifeltor
KBR Brühl
KEST Erftstadt

Andere Abkürzungen

Abkürzung/Wort Bedeutung/Umschreibung
Fdl Fahrdienstleiter
C-Funk Rangierfunk über Zugbahnfunk
RF Örtlicher Rangierfunk
BASA Bahn Selbst Anschluss (Normales Telefon)


Gleislänge

Gleislänge Hürth–Kalscheuren

Gleis Länge (m)
Hürth-Kalscheuren 1 320
Hürth-Kalscheuren 2 280
Hürth-Kalscheuren 3 400
Hürth-Kalscheuren 4 400
Hürth-Kalscheuren 51 240
Hürth-Kalscheuren 52 220
Hürth-Kalscheuren 54 300
Hürth-Kalscheuren 55 300
Hürth-Kalscheuren 56 250


Straßennamen von Bahnübergängen

Störmelder Kilometer Straßenname
I 1 km 8.325 Jägerpfad
I 2 km 9.450 Kalscheurener Strasse
I 3 km 1.3 Bonnstrasse
I 4 km 1.6 Schmittenstrasse
I 5 km 2.3 Weilerstrasse


Diese Simulation ist Teil der Rheingold-Projekt | Köln Hbf | Hürth–Kalscheuren | Brühl | Sechtem | Roisdorf | Bonn Hbf | Bonn-Bad Godesberg | Remagen | Brohl | Andernach | Weissenthurm | Koblenz-Lützel