Unterschiede SpDrS59

From SignalWiki
Jump to: navigation, search

Inhalt | Gebrauchsanleitung und Tips Sp Dr S 60 | FAQ | Gebrauchsanleitung Betriebszentrale | Gebrauchsanleitung Streckenverbindung | Sprachkommunikation | Verzeichnis der Änderungen | Developers pages

  Flag en-gb.png English Flag nl.png Nederlands


Einige Stellwerke sind anstelle von SpDrS 60 mit dem Vorgänger SpDrS 59 ausgerüstet. (z.B. Wuppertal-Vohwinkel) Es gibt einige Unterschiede zwischen den Stellwerkstypen. Auf dem Stelltisch oder Stellwand kann man das besonders an folgenden Elemeten sehen: Hauptsignale: Die Hauptsignale eines DrS 59 Stellwerkes haben keine quadratischen Fahrstraßenfestlegemelder und keine D-Wegmelder. Fahrstraßenanzeiger: An den Bahnhofsgleisen gibt es drei Kontrolleuchten die den Status der eingestellten Fahrstraße darstellen.


Hauptsignale

Die Hauptsignale eines DrS 59 Stellwerkes haben keine quadratischen Fahrstraßenfestlegemelder und keine D-Wegmelder. Ein Beispieltischfeld eine DrS 59 Stellwerkes sieht man hier

Hauptsignal (Sp Dr S59)

Der größte Unterschied zum DrS 60 ist das die runde Kontrollleuchte neben dem Signal leuchtet wenn von diesem Signal keine Fahrstraße gestellt werden kann. Das kann zum Beispiel sein, weil eine Weiche im Fahrweg hinter dem Signal in einer Lage gesperrt ist die nicht zu einer Fahrstraße ab diesem Signal passt.

Hauptsignal - Keine Fahrstraße möglich (Sp Dr S59)

Nochmal, diese Kontrolleuchte darf nicht mit dem D-Weg-Melder des DrS 60 verwechselt werden! Ein weiterer Unterschied ist, das beim DrS 59 der D-Weg nicht automatisch aufeglöst wird, wenn der Zug vor dem Signal zum halten gekommen ist und die Nachlaufzeit verstrichen ist. Falls die Ausfahrzugstraße nicht mit dem D-Weg übereinstimmt, oder (noch) keine Ausfahrt gestellt werden soll muss der D-Weg immer manuell aufgelöst werden. Dies geschieht wenn der Zug vor dem Signal zum stehen gekommen ist mittels der DRGT und innerhalb von 5 Sekunden danach die FRT gemeinsam mit der Signaltaste. Falls keine Zugfahrt durchgeführt wurde wird der D-Weg, abweichend vom DrS60, mit der FHT und der Signaltaste hilfsaufgelöst. Bedingung ist, dass erst die Zugstrasse zum Signal aufgelöst wird. Dies wird natürlich vom Zählwerk (oder Störungsdrucker) aufgezeichnet.

Fahrstraßenanzeiger

An jedem Bahnsteiggleis von DrS 59 Stellwerken gibt es 3 Leuchtmelder welche den aktuellen Status des Fahrweges anzeigen. Sie sehen zum Beispiel so aus:

Fahrstraßenanzeiger(Sp Dr S59)

Die Bedeutung der 3 Leuchtmelder hängt davon ab, in welche Richtung die Fahrstraße eingestellt wurde. Von links nach rechts, oder von rechts nach links.

  • [A] = Einfahrzugstraße vollständig eingelaufen und verschlossen
  • [B] = D-Weg eingelaufen und verschlossen
  • [C] = Ausfahrzugstraße vollständig eingelaufen und verschlossen

Die folgenden Beispiele, alle für Fahrstraßen von links nach rechts, zeigen die verschiednen Zustände die angezeigt werden können.

Ausfahrzugstraße eingestellt (Sp Dr S59)

Das System zeigt eine eingestellte und verschlossene Ausfahrzugstraße. Das Ausfahrsignal zeigt einen Fahrtbegriff.

Ein- und Ausfahrzugstraße eingestellt (Sp Dr S59)

Das System zeigt das sowohl eine Ein- als auch eine Ausfahrzugstraße eingestellt und verschlossen wurde. Weil zuerst die Ausfahrzugstraße eingestellt wurde leuchtet der Melder für den D-Weg nicht, was aber auch nicht erforderlich ist, da ja eine Ausfahrzugstraße die Absicherung der Einfahrt automatisch mit übernimmt.

Ein- und Ausfahrzugstraße sowie D-Weg eingestellt (Sp Dr S59)

Hier ist eigentllich alles gleich wie eins vorher, außer das zuerst die Einfahrt mit D-Weg eingestellt wurde und danach die Ausfahrt.

Einfahrzugstraße und D-Weg einegstellt (Sp Dr S59)

Es wird angezeigt das eine Einfahrzugstraße und der zugehörige D-Weg eingestellt und festgelegt wurde.

Einfahrzugstraße eingestellt (Sp Dr S59)

Hier wird angezeigt das nur die Einfahrzugstraße eingelaufen und festgelegt wurde, nicht jedoch der zugehörige D-Weg. Deswegen wird das Einfahrsignal in Haltstellung bleiben.

Inhalt | Gebrauchsanleitung und Tips Sp Dr S 60 | FAQ | Gebrauchsanleitung Betriebszentrale | Gebrauchsanleitung Streckenverbindung | Sprachkommunikation | Verzeichnis der Änderungen | Developers pages